Wir haben es diese Woche hier scheinbar mit kleinen Bibliotheken, aber diese hier ist wirklich ein Hingucker, da sie nicht nur klein, sondern auch fahrbar ist. Diese hier könnte mir wirklich gefallen. Nur über die Farbe müssten wir nochmal sprechen. :cool:

Creative Commons Attribution 3.0 Germany This work is licensed under a Creative Commons Attribution 3.0 Germany.



 
Ähnliche Beiträge

1 Comment

  1. Kaiser Wolfgang

    Herrlich, warum heisst dieser Renault nicht statt Twingo Wagon-Lire einfach Renault Biblio?

    Wenn das autonome Fahren in Zukunft bei sehr vielen Autos (http://www.spiegel.de/auto/aktuell/0,1518,780907,00.html) zur Standardeinrichtung gehören wird, kann dieser Hotelier und Möbelhersteller Nils-Holger Moormann mit seiner Idee sicherlich eine noch breitere Schicht von Konsumenten und lesefreudigen Menschen ansprechen. Oder gibt es schon eine Serie des Twingo Wagon-Lire zu kaufen?

    Wunderbar, einfach genial. Super.

%d Bloggern gefällt das: