15 Jahre und Blog-Relaunch

Am 09.02.2007 ging das Blog noch als Chaoslinie an den Start. Da auf der damaligen Plattform Kommentare nicht möglich waren, wechselte ich 2008 zu einem selbstgehosteten Blog mit Kommentarfunktion und rasch kamen weitere Autoren dazu.

In 15 Jahren – ja, so lange gibt es dieses Blog inzwischen – hat sich WordPress stark weiterentwickelt. Um mit den neuen Anforderungen der Software an die dahinterstehende Soft- und Hardwarevoraussetzungen Schritt zu halten, war ein Serverumzug dringend notwendig. Danke an meinen Cousin für die Unterstützung. Es war ein langer Sonntag und auch heute ist nach dem Job nochmal ordentlich Zeit in das Projekt gegangen.

Die Vorbereitung und Tests sahen gut aus, dann jedoch, als die Domain umgezogen ist, gab es beim Hoster einen Proxyfehler und wir mussten warten, bis dieser behoben worden war. Danach hat das Cache-Plugin zu Fehlern geführt. Plötzlich gab es keine Archivseiten mehr und auch neue Seiten ließen sich nicht veröffentlichen. Nachdem das PlugIn deaktiviert worden war, war ein Teil der Fehler behoben, aber nicht alle. Das Plugin musste nochmal aktiviert und erneut deaktiviert werden.

Nächste Aufgabe war eine Aktualisierung des Themes. Ich bin beim gleichen Theme-Anbieter geblieben, habe mich aber mit Courage für ein helleres Theme entschieden. Courage steht auch für den Mut, den dieses Jahr kosten wird. Also passt das ganz gut.

Was steht noch aus?
Um den Relaunch abzuschließen, kriegt Bibliothekarisch.de noch eine Verschlüsselung spendiert. Das dauert jedoch noch einen kleinen Moment. Das nächste Wochenende ist angepeilt, endlich den Zugriff auf das Blog sicher zu machen. Also, noch ein klein wenig warten 😉

Teilen

Ähnliche Beiträge