Bibliothekarisch.de

[Zitat] Kommentiert – 1969

“A good reader, a major reader, an active and creative reader is a rereader.” Vladimir Nabokov Auf die Frage, was einen guten Leser/eine gute Leserin auszeichnet, lieferte Nabokov 1969 in einem BBC-Interview mehr Antworten: The reader should belong to a book club. The reader should identify himself or herself with the hero or heroine. The reader should concentrate on the social-economic angle. The reader should prefer a story with action and dialogue to one with none. The reader should have

Weiterlesen

Ghost Blasters in der Universitätsbibliothek Bremen

Der folgende Film stammt aus dem Jahr 2009 und wurde von Innovative_Bibliotheken Ende Oktober wieder ausgegraben. Das Filmprojekt entstand für die Uni Bremen im Rahmen des Seminars Medieninformatik 2 bei Herrn Rainer Malaka. Ähnliche Beiträge The Research Games – Teil 1 (0), 08.05.2016 Ein Kurzfilm gegen Kürzungsmaßnahmen an den städtischen Bibliotheken in Toronto (0), 02.12.2013 Ein Kurzfilm der "East Hampton Library" (0), 08.04.2011

Weiterlesen

Database Man

Database Man from Joyce Valenza on Vimeo. Ähnliche Beiträge Zwei Imagevideos der David W. Mullins Library der Universität von Arkansas (0), 10.11.2011 Meine persönliche Rückschau auf den BID-Kongress 2013 (Teil 3) (0), 22.03.2013 Die JIM-Studie 2014: “Die Tageszeitung als glaubwürdigste Mediengattung von Jugendlichen” (1), 30.11.2014

Weiterlesen

“How fiction can change reality” (TED-Ed) von Jessica Wise

“Reading and stories can be an escape from real life, a window into another world — but have you ever considered how new fictional experiences might change your perspective on real, everyday life? From Pride and Prejudice to Harry Potter, learn how popular fiction can spark public dialogue and shape culture.” Jessica Wise Leser aller Alterklassen aufgepasst! Im folgenden Video erklärt Jessica Wise in einem etwas kürzeren TED-Ed-Animationsfilm, wie Romane in der Vergangenheit und noch heute Einfluß auf Ereignisse nahmen

Weiterlesen

Aus aktuellem Anlass: Ein Bibliotheksgedicht von Julia Donaldson zum “National Libraries Day” in Großbritannien

Gestern fand in Großbritannien der “National Libraries Day” statt. Hierzu schrieb die Kinderbuchautorin Julia Donaldson ein Gedicht.   Library Poem von Julia Donaldson Everyone is welcome to walk through the door. It really doesn’t matter if you’re rich or poor. There are books in boxes and books on shelves. They’re free for you to borrow, so help yourselves. Come and meet your heroes, old and new, From William the Conqueror to Winnie the Pooh. You can look into the Mirror

Weiterlesen

Ein Imagefilm von “Room to Read” aus Indien

Social progress can be measured by the social position of the female sex. Karl Marx Im Juli 2010 berichtete ich bereits über Room to Read in Nepal. Zu diesem Zeitpunkt wurde deren zehntausendste Bibliothek eröffnet.  Es sind insbesondere die Lese- und Schreibfähigkeit von Mädchen und jungen Frauen, die gefördert werden. Sir Ken Robinson beschreibt in seinem Buch “In meinem Element” die beispielhafte Erfolgsstory von Room to Read. John Wood, der Gründer, verdiente jahrlang ein Vermögen als Marketingmanager bei Microsoft. Robinsion

Weiterlesen

LIBREAS #17 ist online

Diesmal hat sich LIBREAS.Library Ideas  schwerpunktmäßig mit den bibliothekarischen und informationswissenschaftlichen (Anti-)Helden beschäftigt. Dabei lag der Fokus weniger auf schillernden Persönlichkeiten: Vielmehr gehen wir davon aus, dass eine Wissenschaft immer von handelnden Personen gestaltet, gelenkt und mitunter auch deformiert wird. Will man sein Fach verstehen, hilft oft der Blick auf diejenigen, die dahinter stehen sowie ihre Biographien, Motivationen und Interessen. Das Sachlichkeitsdogma wissenschaftlichen Geschehens versucht dem entgegenzuwirken. Die eigene Erfahrung sagt aber: Je kleiner die Disziplin, desto abhängiger ist sie

Weiterlesen